Es gibt 3 Arten von Seniorenhandys

Bisher existieren auf dem Markt drei Kategorien von Seniorenhandys:

  • Smartphone für Senioren
  • Klapphandy für Senioren
  • Mobiltelefon für Senioren

Jedes dieser Modelle erfüllt einen eigenen Sinn und Zweck. Deswegen ist es wichtig, dass Du Dich beim Kauf nicht nur an die körperliche Fitness Deiner Großeltern orientierst, sondern auch ihre Wünsche und Anliegen berücksichtigst.

Trotz dessen gibt es essentielle Kriterien, über welche jedes Seniorenhandy verfügen sollte. Einer unserer Blogs stellt Dir übrigens 4 Kriterien vor mit denen Du das beste Seniorenhandy leichter findest.

Falls Du kein spezielles Seniorenhandy kaufen möchtest, besteht außerdem die Möglichkeit mit Hilfe der Lylu Senioren App herkömmliche Smartphones seniorentauglich zu machen.

In diesem Beitrag vergleichen wir Smartphone für Senioren, Klapphandy für Senioren und Mobiltelefon für Senioren miteinander.

Smartphone für Senioren

Ein Smartphone für Senioren ist besonders geeignet, um WhatsApp, Zoom, YouTube, etc. zu nutzen. Möchten sich Deine Großeltern per Video oder im Chat mit dir in Kontakt setzen, ist das Senioren Smartphone eine tolle Wahl! So sind sie einerseits up to date und gehen andererseits nicht verloren, im großen Internet.

Mehr Funktionen bedeuten aber auch eine anspruchsvollere Bedienung im Vergleich zum Senioren Klapphandy oder Mobiltelefon. Haben Deine Großeltern eine schnelle Auffassungsgabe, sind neugierig und möchten auf dem neusten Stand sein? Dann kannst Du sie gerne mit einem Smartphone für Senioren überraschen.

Klapphandy für Senioren

Wenn eure Großeltern das Internet nicht oder nur wenig nutzen möchten, reicht ein einfaches und günstigeres Mobiltelefon aus. Schließlich sind Senioren Smartphones auch mit höheren Kosten verbunden.

Eine Sonderform ist das Klapphandy für Senioren, welches sich durch größere Tasten und ein großes Display auszeichnet. Allerdings kann das Auf- und Zuklappen für Menschen mit unbeweglichen Fingern nicht so einfach sein.

Mobiltelefon für Senioren

Das klassische Mobiltelefon hat kaum Funktionen. Es ist simpel und erfüllt die grundlegende Aufgabe, Angehörige zu kontaktieren. Dafür ist es aber robust. Die hervorstehenden Tasten sind für ältere Menschen mit einer eingeschränkten Motorik von Vorteil. Das erleichtert die Bedienung.

Zudem ist das Mobiltelefon nicht nur günstig, sondern auch vertraut. Was uns fremd und alt erscheint, ist Deiner Oma heimisch. Bei Deiner Recherche wirst Du garantiert auf die Bezeichnung Barrenhandy stoßen. Das sollte Dich nicht verwirren. Barrenhandys sind Mobiltelefone.

Fazit: Das beste Seniorenhandy gibt es nicht!

Welches das beste Seniorenhandy ist, ist abhängig von den Bedürfnissen, Wünschen, Voraussetzungen und Einschränkungen der Nutzenden. Deshalb ist es nicht so leicht, das beste Seniorenhandy für Deine Liebsten zu finden. In diesem Beitrag hast Du zunächst einmal eine grobe Übersicht, welche Geräte auf dem Markt existieren.

Ein Smartphone für Senioren solltest Du wählen, wenn Deine Liebsten WhatsApp, Zoom, YouTube, etc. nutzen wollen. Klapphandys zeichnen sich durch große Tasten aus. Ein klassisches Mobiltelefon für Senioren ist dagegen besonders robust und seine hervorstehenden Tasten sind für ältere Menschen mit eingeschränkter Motorik vorteilhaft.

Egal auf welches Seniorenhandy Deine Wahl fällt. Wir wünschen Deinen Liebsten viel Spaß damit! 🤗