Die 3 besten Senioren Tablets 2022!

Welche Tablets sind für Senioren am besten? Leider liefert Google auf diese Frage die unterschiedlichsten Antworten. Um euch die Suche nach einem geeigneten Senioren Tablet zu erleichtern, haben wir für euch die aufwendige Recherche bei Google übernommen und die wichtigsten Erkenntnisse in diesem Blogbeitrag zusammengefasst. Das Ergebnis sind die 3 besten Senioren Tablets im Jahr 2022.

Felix Beinenz

Lesezeit: 7 Min.
Eine Oma erfreut sich mit ihrem Kind und Enkelkind an einem Senioren Tablet.

Bevor wir aber auf die konkreten Sieger bei den Senioren Tablets eingehen, sind erst einige grundlegende Fragen zu klären. Zum einen sollte man sich bewusst machen, ob man eher ein handelsübliches Tablet oder ein speziell für Senioren entwickeltes Tablet bevorzugt. Zum anderen ist es wichtig zu wissen, welche Kriterien beim Kauf eines Tablets für Senioren beachtet werden sollten. (Die viel Beschäftigten unter uns können auch gerne bis zum Ende scrollen 😉)

 

Herkömmliches Tablet vs. spezielles Lylu Senioren Tablet?

Soll es ein herkömmliches Tablet sein oder ist ein speziell seniorengerechtes Tablet, wie z. B. das von Lylu, eine bessere Option?

Herkömmliche Tablets sind eher für erfahrene Nutzer geeignet

Grundsätzlich kann man sagen, dass herkömmliche Tablets wie z. B. Apples iPad großartige Produkte sind. Aber man muss bedenken, dass sie mit einer Benutzeroberfläche für Menschen im Alter von 10 bis 65 Jahren entwickelt wurden, die höchstwahrscheinlich zuvor schon einmal ein Smartphone oder einen Computer bedient haben. Daher sind diese Tablets für Senioren eher für Nutzer geeignet, die in ihrem Leben bereits mit neuen Technologien in Berührung kamen und schon einen kleinen Erfahrungsschatz besitzen.

Für viele Menschen sind jedoch Smartphones, Tablets und Co. immer noch völlig fremd. Pop-up-Benachrichtigungen, Apple-IDs und dutzende Passwörter führen leicht zur Verwirrung und in den unübersichtlichen Einstellungen für Benachrichtigungen, Wi-Fi, usw. gehen selbst erfahrene Nutzer manchmal verloren. Daher ergibt es Sinn sich mit seniorenfreundlicheren Alternativen auseinanderzusetzen.

Besonders für Einsteiger ist das Lylu Senioren Tablet geeignet

Speziell für Senioren entwickelte Tablets sind auf deren Bedürfnisse zugeschnitten. Das Lylu Senioren Tablet verzichtet zum Beispiel gänzlich auf Pop-ups, Werbeanzeigen sowie unnötige Passwörter. Die Einstellungen sind übersichtlich gestaltet und auf das Wichtigste reduziert. Zwar lässt das Lylu Senioren Tablet deutlich weniger Einstellungsmöglichkeiten zu als ein herkömmliches Tablet, jedoch kann man dadurch nicht mehr in den Einstellungen verloren gehen. Und mal ehrlich: Welcher Tablet-Nutzer nutzt bzw. kennt schon die gesamten Einstellungsmöglichkeiten seines Tablets? So gut wie niemand.

Alle Funktionen werden bei Lylu seniorenfreundlich und einheitlich dargestellt. Das bedeutet, egal ob zum Beispiel Großeltern mit der ganzen Familie per Video telefonieren, Fotos von ihren Enkeln ansehen, Filme schauen, Musik hören oder ihrer Bank eine E-Mail schreiben – die Bedienung funktioniert immer nach dem gleichen intuitiven und seniorengerechten Muster. So sehen z. B. die Buttons bei jeder Funktion gleich aus und die Schrift wird immer ausreichend groß dargestellt. Das Lylu Senioren Tablet ist vor allem für Einsteiger zu empfehlen, die oft mit den vielen unterschiedlich zu bedienenden Webseiten und Apps überfordert sind.

 

Achte auf einen USB-C-/Lightning- Anschluss und ein großes Display

Für uns Jüngere mag das banal klingen, aber viele ältere Menschen haben Probleme ihr Senioren Tablet richtig zu laden. Denn im Alter nimmt die Sehkraft und die Beweglichkeit in den Fingern immer weiter ab. Daher kann selbst das einfache Einstecken eines Ladekabels in das Senioren Tablet ein Hindernis darstellen. Achtet deshalb beim Kauf eines Senioren Tablets unbedingt darauf, dass eure Liebsten mit der Auflademöglichkeit gut zurechtkommen. Lasst es sie ruhig selbst testen! Wenn möglich sollte es sich dabei um einen modernen USB-C- oder Lightning-Anschluss handeln, weil dieser sich anders als seine Vorgänger (Micro-USB, USB) auch beidseitig einstecken lässt. Um das fummelige Einstecken völlig zu vermeiden, könnt ihr für eure Liebsten zusätzlich zum Nachrüsten einen magnetischen Anschluss besorgen, der bereits für einen geringen Aufpreis online erhältlich ist. Beim Lylu Senioren Tablet ist der magnetische Ladeanschluss sogar im Preis inbegriffen.

Des Weiteren solltet ihr auf ein ausreichend großes Display achten, damit das Senioren Tablet auch einen wirklichen Mehrwert für eure Eltern oder Großeltern schafft. Die Größe der Buttons und der Schrift sollte nicht von Anfang an durch die Größe des Displays limitiert sein. Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass 10” Bildschirme sehr angenehm für ältere Menschen sind. Sie stellen die Inhalte ausreichend groß dar und sind gleichzeitig handlich zu bedienen.

 

Es muss kein teures Tablet für Senioren sein

Zwei Hauptgründe, warum neue Tablet-Generationen immer teurer werden, sind eine größere Prozessorleistung und eine höhere Auflösung. Bevor wir darauf aber näher eingehen, stellt euch bitte eine Frage: Wie viele aller Apps, die auf eurem Smartphone oder Tablet sind, nutzt ihr wirklich? Wahrscheinlich liegt eure Antwort zwischen 3 und 5. Studien haben nämlich gezeigt, dass der durchschnittliche Nutzer 77 % seiner Zeit am Smartphone oder Tablet gerade einmal mit 3 Apps verbringt!

Das bedeutet auch, dass alle Smartphones und Tablets am Markt mittlerweile eine viel stärkere Prozessorleistung besitzen als wir sie mit unseren 3 Apps eigentlich benötigen. Ergibt es also Sinn, ein teureres Senioren Tablet aufgrund höherer Prozessorleistung zu kaufen? Die Antwort ist offensichtlich nein.

Wenn das Senioren Tablet nicht zum Arbeiten gedacht ist und nur dem Freizeitzweck dient, sollte man sich das Geld für eine höhere Prozessorleistung sparen. Ähnlich verhält es sich mit der Auflösung. Auch hier haben alle neueren Tablet-Modelle bereits ein Niveau erreicht, das für Nachrichten schreiben, Videos schauen und um Online einzukaufen vollkommen geeignet ist.

Verschiedene Blogs empfehlen unterschiedliche Tablets für Senioren

Nun kommen wir zu der eigentlichen Frage dieses Blogeintrags: Welches ist das beste Senioren Tablet 2022? Bei unserer Recherche sind wir auf 16 Blogs und Webseiten (10 auf Englisch, 6 auf Deutsch) gestoßen, die sich mit dieser Frage beschäftigen. Auf allen werden sage und schreibe 47 verschiedene Tablets für Senioren empfohlen. Um das Chaos aufzuräumen, haben wir die 5 am häufigsten genannten Tablet-Modelle für Senioren herausgesucht und bewertet. Bei der Bewertung haben wir neben dem Stiftung Warentest-Urteil insbesondere unsere eigene Erfahrung herangezogen, die wir bei der Zusammenarbeit mit über 300 Senioren gemacht haben.

Eine Oma erfreut sich mit ihrem Enkelkind an einem Senioren Tablet

iPad mini (wurde 12-mal erwähnt)

Am häufigsten wird dem iPad Mini die Seniorentauglichkeit zugesprochen. Als Hauptgrund wurde die gute Auflösung des Bildschirms genannt. Vergleicht man allerdings das iPad Mini mit der Neuauflage seines “großen Bruders”, dem iPad, fällt auf, dass das iPad Mini dem iPad in den meisten Kategorien wie Prozessorleistung unterlegen ist. Um so erstaunlicher, dass das iPad mit knapp 340 € zu einem wesentlich geringerem Preis erhältlich ist als das iPad Mini mit circa 430 €. Darüber hinaus spricht auch das größere 10” Display im Vergleich zum 7,9” Display beim iPad Mini für das iPad als Senioren Tablet. Sowohl das iPad als auch das iPad Mini haben einen seniorentauglichen Lightning-Anschluss zum Laden. Insgesamt ist das iPad eindeutig dem iPad Mini als Senioren Tablet vorzuziehen. Mit einer Bewertung von 2,0 weiß das iPad auch bei Stiftung Warentest zu überzeugen.

Samsung Galaxy TAB A7 (wurde 11-mal erwähnt)

Das Samsung Galaxy Tab A7 wird am zweithäufigsten als Tablet für Senioren empfohlen. Samsung hat allgemein den Ruf, das benutzerfreundlichste aller Android-basierten Betriebssysteme zu sein. Zudem erlaubt Samsung seinen Nutzern viele individuelle Einstellungen. So wird zum Beispiel unter dem Easy Mode der Homescreen mit größerer Schrift und Icons angezeigt. Das Galaxy Tab A7 besitzt einen USB-C-Anschluss und der Bildschirm ist mit 10” ausreichend groß. Von Stiftung Warentest wurde das Samsung Galaxy Tab A7 mit einer Bewertung von 2,1 zum Preis-Leistungs-Sieger gekürt. Bereits ab 185 € ist dieses Samsung-Modell erhältlich.

Amazon Fire HD (wurde 8-mal erwähnt)

Amazon Fire HD ist das günstigste unter den 5 meist genannten Senioren Tablets. Das Amazon Fire HD ist mit einem 8” oder 10” Display erhältlich. Bereits für einen Preis von erschwinglichen 146 € ist das 10” große Fire HD Tablet für Senioren zu haben. Leider kann das 10” Tablet anders als die 8”-Version nicht kontaktlos mit Hilfe einer separaten Ladestation geladen werden. Gerade für ältere Menschen kann diese Lösung bei einem Senioren Tablet sehr angenehm sein. Mit einer Note von 2,2 bei Stiftung Warentest schneidet das Fire HD am schlechtesten unter allen hier genannten Senioren Tablets ab.

Apple iPad Pro (wurde 7-mal erwähnt)

Das iPad Pro hat mit einer Bewertung von 1,7 bei Stiftung Warentest die Nase vorn. Hinsichtlich der Prozessorleistung und des Displays setzt das iPad Pro neue Maßstäbe, was von Vorteil sein kann, wenn man mit dem Senioren Tablet arbeiten möchte. Für den normalen Freizeitgebrauch des Seniors sollte man sich den teuren Aufpreis allerdings sparen. Mit einem Preis von circa 856€ lässt sich Apple nämlich für das iPad Pro sehr gut bezahlen.

Surface Pro (wurde 7-mal erwähnt)

Wie das iPad Pro ist auch das Surface Pro dem High End Segment zuzuordnen. Das spiegelt sich in seinem Preis ab 755 € aufwärts wider. Laut Stiftung Warentest kann des Surface Pro mit einer Bewertung von 1,7 durchaus mit dem iPad Pro (1,7) mithalten. Ein vermeintlicher Vorteil, den alle Surface Modelle mit sich bringen, liegt in der fest integrierten Tastatur, die das Arbeiten am Senioren Tablet erleichtern kann. Das Surface Pro verfügt über einen USB-C-Anschluss.

 

Die 3 besten handelsüblichen Tablets für Senioren 2022

Obwohl das iPad Pro und das Surface Pro Bestnoten bei Stiftung Warentest erzielen, haben es beide nicht auf das Gewinnertreppchen als bestes Tablet für Senioren geschafft. Die Preise für das Apple- und Microsoft-Flaggschiff sind beide einfach zu hoch. Gleichzeitig ist die Leistungsfähigkeit günstigerer Senioren Tablets für die Nutzung des Seniors völlig ausreichend. Folglich machen das Amazon Fire HD, das Apple iPad und das Samsung Galaxy Tab A7 die Top-3-Platzierungen unter sich aus:

Platz 3: Amazon Fire HD - Jetzt für 150 € bei Amazon kaufen

Auf Platz 3 landet das Amazon Fire HD. Als Senioren Tablet empfiehlt sich das größere 10” Modell, welches Amazon bereits ab einem Preis von 150 € liefert. Allerdings kann dieses nicht wie das kleinere 8” Modell kontaktlos geladen werden. Prozessorleistung und Auflösung der Fire HD Modelle sind für den Gebrauch des Seniors völlig ausreichend. Nach Stiftung Warentest kommen sie aber nicht an ihre Konkurrenten aus dem Apple- und Samsung-Haus heran.

Platz 2: Apple iPad - Jetzt für 420 € bei Amazon kaufen

Der zweite Platz als bestes Tablet für Senioren geht an Apples iPad. Es erhält bei Stiftung Warentest eine bessere Bewertung als das Amazon Fire HD und das Samsung Galaxy Tab A7. Der Grund liegt insbesondere in seinem hochwertigen Retina-Display. Dafür muss man bei Apple aber auch wie gewohnt tiefer in die Tasche greifen. Zwar ist das iPad mit 420 € um einiges billiger als das kleinere iPad Mini, im Vergleich zum Amazon Fire HD und Samsungs Galaxy Tab A7 bewegt es sich trotzdem in einer wesentlich höheren Preisklasse. Zusätzlich sollte man beim Kauf eines Apple-Produkts immer bedenken, dass auch zusätzliche Gadgets wie z. B. Ladegeräte oder der Apple-Pencil wesentlich teurer sind als bei Android-basierten Geräten. Der Preis ist auch der ausschlaggebende Faktor, warum es das iPad nicht auf Platz 1 als Senioren Tablet geschafft hat.

 

Platz 1: Samsung Galaxy TAB A7 - Jetzt für 235 € bei Amazon kaufen

Das Samsung Galaxy Tab A7 ist das beste Senioren Tablet 2022. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist unschlagbar. Schon ab 235 € erhält man von Samsung ein Tablet, das alle für Senioren wichtigen Kriterien erfüllt. Das Display ist ausreichend groß und das Laden funktioniert via USB-C-Anschluss.

 

Fazit: Samsung Galaxy Tab A7 oder das Lylu Senioren Tablet für Einsteiger

Wer ein handelsübliches Tablet für Senioren sucht, ist beim Samsung Galaxy TAB A7 richtig. Es bietet unter allen erhältlichen Tablets am Markt das beste Preis-Leistungsverhältnis und wird von den meisten Blogbeiträgen und Webseiten im Internet empfohlen.

Ist das Tablet für einen Neueinsteiger im Internet gedacht, sollte man das Lylu Senioren Tablet in Betracht ziehen. Die durchgängig seniorenfreundliche und einheitliche Bedienung ermöglicht eine einfache und intuitive Bedienung von der ersten Nutzung an.

Aber egal auf welches Tablet die Entscheidung fällt. Wir wünschen viel Spaß damit! 😊

Lylu Senioren Tablet mit dem Lylu Startbildschirm
Das Senioren Tablet
  • Seniorengerechte Apps

  • Einfach zu bedienen

  • Unbegrenztes Internet

  • Alles ist fertig eingerichtet

  • Persönlicher Support