Tablet oder Laptop für Senioren? Was ist besser geeignet?

Sie wollen Ihrem Liebsten den Zugang zum World Wide Web ermöglichen und Ihm oder Ihr so den Alltag erleichtern? Doch welches Endgerät ist dafür am besten geeignet? Für den mobilen, alltäglichen Gebrauch greifen die meisten berechtigterweise zum Smartphone. Was ist aber, wenn der Senior sich überwiegend zu Hause aufhält? Könnte ein Tablet oder Laptop für Senioren besser geeignet sein? Diese Frage soll im folgenden Blogbeitrag geklärt werden.

Melanie Westermann

Lesezeit: 5 Min.
Seniorin benutzt mit Begeisterung ihr Senioren Laptop

Wir vergleichen beide Geräte-Typen anhand folgender fünf Eigenschaften:

  • Bedienbarkeit

  • Größe

  • Funktionen

  • Konfiguration

  • Kosten

Was ist leichter zu bedienen? Laptop oder Tablet?

Hier unterscheidet sich der Laptop vom Tablet am stärksten darin, dass der Laptop meist mit Hilfe einer Tastatur und einer Maus zu bedienen ist, während das Tablet über einen Touchscreen verfügt. Zwar erinnert Senioren die Tastatur eines Laptops noch eher an eine Schreibmaschine, jedoch funktioniert eine Touch Tastatur auf einem Tablet meist intuitiver und verwirrt weniger durch die reduzierte Anzahl der Tasten. Wenn eine Tastatur jedoch ein ausschlaggebendes Kriterium ist, kann eine extra Tastatur für ein Tablet auch zusätzlich gekauft und angeschlossen werden. Hier geht es zu entsprechenden Angeboten für Tablet-Tastaturen.

Auch das Klicken mit der Maus kann schwieriger und weniger intuitiv sein als das einfache Tippen auf einen Touchscreen. Das liegt daran, dass es sich bei der Maus im Gegensatz zum Touchscreen um eine indirekte Eingabemethode handelt. Das bedeutet: Während man beim Touchscreen genau dort den Finger hinführt, wo der Klick stattfindet, findet bei der Maus die Bewegung der Hand losgelöst vom eigentlichen Klicken statt. Das bedeutet Senioren müssen ihre Hände unabhängig von ihren Augen koordinieren, was die Bedienung im hohen Alter zunehmend erschwert. Denn leider nehmen auch die kognitiven Fähigkeiten im höheren Alter stetig ab.

Welche Rolle spielt die Größe des Geräts?

Andererseits verfügen die meisten Laptops über einen größeren Bildschirm und da viele Menschen im Alter unter einer Sehschwäche leiden, punktet der Laptop mit seiner Bildschirmgröße. Sehschwächen kommen nämlich mit zunehmenden Alter immer häufiger vor. In Deutschland sind 92% der über 60-Jährigen auf eine Brille angewiesen. Wenn das auch auf Ihren Angehörigen zutrifft, ist ein größerer Bildschirm natürlich von Vorteil. Der größere Bildschirm zusammen mit der physischen Tastatur hat aber auch zur Folge, dass die meisten Laptops im Vergleich zu Tablets schwerer und unhandlicher sind. Ein Tablet passt dagegen in jede Handtasche und kann so auch wunderbar im Urlaub mitgeführt werden. Es kommt also wieder auf den konkreten Anwendungsfall an. Wenn ihr Angehöriger jedoch das Geräte gerne überall mit hinnehmen will - dann Daumen hoch für das Tablet!

Funktionen sind entscheidend

Natürlich spielt bei der Bewertung eine wichtige Rolle für was das Gerät eingesetzt werden soll. Soll das Gerät eher für Arbeitsaufgaben, wie das Verfassen eines Textes oder dem Erstellen von Tabellen, eingesetzt werden? Dann ist der Laptop für Senioren die eindeutig bessere Wahl. Geht es eher darum das Gerät in seiner Freizeit z. B. zum Spielen oder Streamen von Filmen zu benutzen, reichen die Möglichkeiten der Software eines Tablets vollkommen aus. Man sollte sich bei der Wahl von einem Tablet oder Laptop für Senioren immer bewusst sein: Mehr Funktionen können für Senioren eher hinderlich statt förderlich sein. Vor allem wenn es sich bei den Senioren um Neueinsteiger im Internet handelt.

Ist eine Internetverbindung bereits vorhanden?

Ein weiterer entscheidender Punkt ist die Frage der Internetverbindung. Verfügen Ihre Liebsten schon über einen WLAN-Anschluss? Wenn ja, können Sie ohne bedenken einen Laptop kaufen. Falls nicht, ist dies ein weiterer Grund, der für das Tablet spricht. Denn in den meisten Tablet-Modellen kann im Gegensatz zu vielen Laptop-Modellen eine SIM-Karte für die Nutzung von mobilem Internet integriert werden. Aber auch hier aufpassen! Nicht alle Tablets sind automatisch mit einer SIM-Karte kompatibel. Außerdem ist die Möglichkeit eine SIM-Karte zu integrieren meistens mit einem höheren Preis verbunden.

Welches Gerät ist komplizierter in der Einrichtung?

Beide Geräte müssen selbstverständlich erst einmal eingerichtet werden. Meistens muss das von einem Angehörigen, also meist von dem Kind oder dem Enkel erledigt werden. Der Einrichtungsprozess unterscheidet sich zwar zwischen den Geräten, der zeitliche Aufwand ist aber recht gleich. Wenn man keine Lust hat das Gerät selbst einzurichten, können Sie sich auch gerne mal das Lylu Senioren Tablet anschauen. Die Lylu Tablets werden fertig eingerichtet ausgeliefert und eine mobile SIM-Karte ist auch bereits eingebaut. So ist das Tablet von der ersten Nutzung an bereits mit dem Internet verbunden.

Ist ein Tablet oder Laptop für Senioren kostengünstiger?

Bei beiden Geräten ergibt sich je nach Qualität eine große Preisspanne. Tendenziell sind Tablets jedoch ein Stück günstiger als Laptops. Die Preise für Tablets beginnen bei ca. 140 € (zum Beispiel für das Samsung Galaxy Tab A7 Lite). Laptops setzten preislich wie zum Beispiel das Acer Chromebook 314 für ca. 230€ etwas höher an. Nach oben gibt es für beide Geräte keine wirkliche Grenze. Zudem muss man bedenken, dass die Kosten für das Internet für beide Geräte noch dazu kommen. Zusammengefasst lässt sich aber sagen, dass Laptops in der Regel zwar leistungsfähiger aber auch teurer sind als Tablets. Ob diese Leistungsfähigkeit wiederum wirklich benötigt wird, hängt von Fall zu Fall ab.

 

Fazit: Eignet sich ein Tablet oder Laptop für Senioren mehr?

Leider gibt es keine pauschale Antwort auf die Frage, ob ein Tablet oder Laptop für Senioren besser ist. Der Laptop punktet mit seiner Bildschirmgröße und Funktionalität. Das Tablet liegt dagegen hinsichtlich der leichteren Bedienung, beim Gewicht und beim Preis vorne. Des Weiteren kann man ein Tablet leichter mit mobilen Daten ausstatten, sodass es von überall, ohne WLAN benutzt werden kann.

Egal wie Sie sich entscheiden. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit Ihrem neuen Gerät! ❤️

Lylu Senioren Tablet mit dem Lylu Startbildschirm
Das Senioren Tablet
  • Seniorengerechte Apps

  • Einfach zu bedienen

  • Unbegrenztes Internet

  • Alles ist fertig eingerichtet

  • Persönlicher Support