iPad für Senioren einrichten in 7 Schritten

Sie brauchen Hilfe beim iPad einrichten? Wir geben Ihnen 7 Tipps, wie eine seniorenfreundliche Konfiguration gelingt.

Maren Dinges

Lesezeit: 5 Min.
iPad für Senioren einrichten

Der Kauf eines iPads ist getätigt. Doch wie kann das iPad seniorengerecht eingerichtet werden? In diesem Artikel erklären wir Ihnen in 4 Schritten, was es beim iPad für Senioren einrichten zu beachten gibt. 

Individualisiere deinen Bildschirm 

Um die Bedienung an die Feinmotorik und Anforderungen eines Seniors anzupassen, können Sie Ihr iPad individualisieren. Unter „Einstellungen“ kann die Schrift- und Symbolgröße eingestellt, der Ton lauter gestellt und ein Hintergrund festgelegt werden. Für eine einfache Bedienung ist ein eintöniger Hintergrund zu empfehlen, da dieser nicht ablenkend wirkt. 

Eine weitere Möglichkeit ist es, App Namen umzubenennen. Bestenfalls bezeichnen Sie die Apps nach Funktionen und nicht Unternehmensnamen. So könnte die Zoom App zukünftig auf dem Senioren Tablet Videotelefonie heißen.

Zugang zu App Käufen und Funktionen sperren 

Damit Senioren keinen Fehler bei der Bedienung machen oder versehentlich Käufe auslösen, können Sie die Bezahlfunktionen auf dem Senioren Tablet sperren. Dies gelingt beim iPad mit der Aktivierung von Familienfreigaben und einem Kundenschutz. Kreditkarten sollten nicht im App Store oder anderen Apps hinterlegt werden, um Käufe zu vermeiden. Zudem können Einstellungen vorgenommen werden, um bestimmte Funktionen für Senioren zu sperren. Hierbei hilft die Kindersperre.  

Bedienungshilfen aktivieren und Störer deaktivieren

Aktivieren Sie Bedienungshilfen für Senioren, um eine gute Orientierung zu gewährleisten. Gibt es doch einmal Probleme bei der Bedienung, können diese helfen. Ebenfalls können Bedienungshilfen eingerichtet werden, die beispielsweise Bewegungen reduzieren oder Beschriftungen ein- und ausschalten. So werden die Sinne nicht zu stark belastet und die Bedienung fällt leichter. 

Bildschirmhelligkeit dimmen 

Den Bildschirm eines iPads können Sie beliebig dimmen. Hierbei hilft Ihnen der Regler, mit welchem Sie die Bildschirmhelligkeit einstellen können. Darüber hinaus passt sich die Bildschirmhelligkeit eines iPads auch immer der Umgebung an. Dennoch kann das Bildschirmlicht für Senioren teilweise noch zu hell sein. In diesem Fall können Sie entweder die Helligkeit manuell reduzieren oder in den Dunkelmodus bzw. Night Shift Modus schalten. Hierfür halten Sie im Kontrollfeld die Sonne gedrückt. Anschließend werden Ihnen verschiedene Einstellungsmöglichkeiten offeriert.  

Lautstärke erhöhen 

Das iPad hat an der Seite zwei kleine Knöpfe, mit welchen Sie die Lautstärke steuern können. Ebenfalls können Sie unter „Einstellungen“ auf den Menüpunkt „Töne und Haptik“ klicken. Dort können Sie unter anderem eingeben, dass bei einem eingehenden Videoanruf nicht nur ein Ton abgegeben wird, sondern das Gerät auch vibriert. Das erhöht die Wahrnehmung. In den Einstellungen können Sie auch verschiedene Töne für verschiedene Apps einstellen. So erkennen Sie direkt am Ton, um welche Art der Benachrichtigung es sich handelt.  

Pushnachrichten ausschalten

Wenn Sie ein iPad für Senioren einrichten, können Sie unter Einstellungen auch unnötige Push-up-Benachrichtigungen ausschalten. Sie verwirren meist nur. Zudem kann dort ausgewählt werden, wie etwaige Mitteilungen angezeigt werden. Wir empfehlen die Deaktivierung von Benachrichtigungen als Pop-up. Besser ist es, wenn sie nur auf dem Sperrbildschirm auftauchen. 

Launcher für eine einfache Bedienung installieren 

Stellen Sie fest, dass die Einstellungen, die Sie beim Tablet für Senioren einrichten getätigt haben, nicht ausreichen, können Sie auf einen Launcher ausweichen. Sie legen sich wie ein Filter über die Menüoberfläche des iPads und verändern die Menüführung. Aus komplex wird einfach. Solche Launcher können im App Store heruntergeladen werden. Sie benötigen Hilfe bei der Auswahl? Wir haben für Sie die wichtigsten Kriterien eines Launchers für Senioren miteinander verglichen und helfen Ihnen bei der Suche.  

Fazit: iPad für Senioren einrichten

Wir hoffen, dass unsere Tipps zum Thema iPad einrichten für Senioren Ihnen und Ihren Liebsten eine gute Hilfestellung bieten, um das iPad seniorengerecht einzustellen. Während des Einrichtens sollten Sie vor allem auf eine übersichtliche und leicht bedienbare Oberfläche achten. Das gelingt mit der Einbindung von Apps sowie der Individualisierung der Einstellungen. Wichtig ist, dass die Inhalte nicht überfordernd wirken. Die Benutzeroberfläche sollte so minimalistisch wie möglich sein. 

Sollten Ihre Liebsten Probleme bei der Nutzung eines iPads haben, können Sie auch gerne einmal unser Lylu Tablet ausprobieren. Es ist exakt auf die Bedürfnisse von Senioren zugeschnitten. 

Lylu Senioren Tablet mit dem Lylu Startbildschirm
Das Senioren Tablet
  • Seniorengerechte Apps

  • Einfach zu bedienen

  • Unbegrenztes Internet

  • Alles ist fertig eingerichtet

  • Persönlicher Support